Support: nachricht@bitkasten.de Kontakt

bitkasten:::(bit)kasten logo, Startseite

Digitale Dokumente werden am Ende wieder analog – das macht keinen Sinn!

20. November 2017 von Melanie Goebel

Die digitale Transformation wirkt sich auf die Dokumentenverarbeitung in Unternehmen aus. Prozesse werden etabliert, um Kundenpost zu digitalisieren. Allerdings kommt am Ende am Drucker wieder ein Stück Papier heraus, welches dem Kunden auf dem klassischen Postweg zugestellt wird. Macht aus unserer Sicht überhaupt keinen Sinn! Warum ein digitales Dokument wieder „analogisieren“? Gestalten Sie den Prozess anders!

 

Der Kunde spielt eine wichtige Rolle in der Prozesskette

Ihre Kunden kommunizieren heute bereits digital. Sie lesen Nachrichten auf dem Smartphone oder Tablet, nebenbei werden E-Mails beantwortet und mit der Freundin gechattet. Digitale Kommunikation ist keine Modeerscheinung – Sie als Unternehmen müssen darauf reagieren, jedoch sinnvoll und an die Bedürfnisse des Kunden angelehnt. Aber wie?

 

Das 451. Kundenportal im Netz

Den „Klassiker“ Online-Portal gibt es bereits unzählige Male im Netz. Die Bereitschaft, das Portal zu nutzen, lässt auf Kundenseite sehr zu wünschen übrig. Ihnen ist es schlichtweg zu aufwändig, zig Portale im Netz abzurufen, um ihre Post einzusammeln. Unzählige digitale Dokumente stehen im Portal bereit, „dümpeln“ vor sich hin und am Ende werden sie wieder gedruckt und postalisch zugestellt. Kein Mehrwert für Ihr Unternehmen und für Ihre Kunden…

 

„Aus Alt wird Neu“ – der Briefkasten wird digital

Fragen Sie sich mal, warum die Postzustellung seit über 200 Jahren funktioniert. Genau – Jeder hat einen Briefkasten und da wirft der Postbote Ihre Post ein. Warum dieses Prinzip, was schon so lange Bestand hat und funktioniert, nicht einfach digitalisieren? Das gibt es nicht? Doch…. das gibt es und auch schon im Netz verfügbar! Es gibt diesen einen digitalen Briefkasten im Netz. All Ihre Post wird digital eingeworfen und Sie haben zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt darauf Zugriff. Egal ob über Smartphone oder Tablet. Was Sie mit Ihrer Post machen, entscheiden Sie allein. Herunterladen, analog ausdrucken oder per Mail weiterleiten. Alles ist möglich. Tolle Sache oder?

Eine Lösung, die Sie auch Ihren Kunden bieten können. Und das Beste daran ist, Sie können gleich damit anfangen!

Informieren Sie sich über die Lösung der output.ag unter www.output.ag.