Über uns

WER SIND WIR

Die bitkasten AG ist ein deutscher Software-as-a-Service (SaaS) und Clean-Tech-Anbieter für die vollständige Digitalisierung der Briefkommunikation und des Informationsaustauschs. Die Lösung ist der bitkasten, eine Digitalisierungs- und Kommunikationsplattform – ökologisch, nachhaltig und smart.

Gestartet ist die bitkasten AG (unter der Firmierung output.ag) 2008 als Dokumenten- und Output-Management Softwareanbieter mit der Vision und dem Ziel, die Welt der analogen Post zu revolutionieren. Die kommerzielle Markteinführung des bitkasten erfolgte im Jahre 2018. Kommunikation soll für den Empfänger grün, persönlich und smart sein.

Unser Führungsteam

Mit über 100 Jahren Erfahrung haben wir ein versiertes Führungsteam an Board. Sie vereinen eine Vielfalt an Kompetenzen, die die Entwicklung des Unternehmens vorantreibt.

Unsere Aufsichtsratsmitglieder kennen zudem die Herausforderungen eines jungen Unternehmens. Sie begleitet uns in der Phase des Wachstums und der Expansion.

Christian Gericke | Vorstandsvorsitzender / CEO bitkasten AG

Christian Gericke

Vorstandsvorsitzender / CEO

 

Studierter Kaufmann mit 25+ Jahren Erfahrung

Business Transformation & Technologie Experte

Internationale Management Erfahrung in der Software- und Druckindustrie

Christian Gericke | Vorstandsvorsitzender / CEO bitkasten AG

Christian Gericke

Vorstandsvorsitzender / CEO

 

Studierter Kaufmann mit 25+ Jahren Erfahrung

Business Transformation & Technologie Experte

Internationale Management Erfahrung in der Software- und Druckindustrie

Uwe Seltmann | Vorsitzender des Aufsichtsrats | bitkasten AG

Uwe Seltmann

Vorsitzender des Aufsichtsrats

 

Mitgründer der bitkasten AG

Expertise im Input- / Output- Management und Korrespondenzsystemen

Internationaler Mentor der Gesellschaft

Erfolgreicher Gründer weiterer Software­unternehmen

Frank Derks | Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats | bitkasten AG

Frank Derks

Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats

 

Ehemaliger CFO Wanzl Metallwaren GmbH

Wirtschaftprüfungs-, Bank und Konzernrechnungs-Hintergrund

ausgemachter Finanzexperte 

Geert Kruiter | Mitglied des Aufsichtsrats | bitkasten AG

Geert Kruiter

Mitglied des Aufsichtsrats

 

Inhaber 33Equity

Merger & Akquisition Beratung für Unternehmen

Spezialisiert auf Geschäftsentwicklung im Information-/ Dokumenten-Management Umfeld

20+ Jahre Erfahrung im europäischen M&A- und Equity-Sektor

Warum wir es tun

Die Digitalisierung wird bleiben! Und sie wird weiter voranschreiten. Unternehmen und Kommunen wollen schnell, sicher und online mit Kund:innen und Bürger:innen kommunizieren. Dabei bestimmen Empfänger:innen heute, wie mit ihnen kommuniziert werden soll. Nachhaltige Entwicklung ist eine der globalen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft.
Wir leben Nachhaltigkeit

Wir wollten das Rad aber nicht neu erfinden. Wir wollten bewährte, analoge Prozesse einfach in die heutige digitale Welt überführen und nachhaltig machen. Um unnötigen Papierverbrauch und den damit verbundenen ökologischen Konsequenzen entgegenzutreten, entwickelten wir eine Lösung für den digitalen Postversand als Alternative zur klassischen Post.

Die jahrelange Projekterfahrung im Output-Sektor hat uns gelehrt, dass Kunden einen Return-on-Invest in wenigen Monaten und eine sichere Umsetzung ohne IT-Aufwand wünschen.

WAS WIR TUN

Der bitkasten steht für schnelle Kommunikation wie E-Mail, aber ohne E-Mail-Adresse, dafür sicher und DSGVO-konform. Die Identifizierung und digitale Zustellung der Kommunikation erfolgt mittels der bekannten Post­adresse über den elektronischen Personal­ausweis oder Kennung. Briefe werden rechts­sicher an den digitalen, smarten Briefkasten zugestellt. Daten­sicherheit ist u.a. durch Hosting in redundanten Rechen­zentren in Deutschland unter Einhaltung aller Datenschutz­bestimmungen und Skalierbarkeit sicher­gestellt. Eine Integration in bestehende Systeme ist durch offene und moderne Software-Architektur und Schnitt­stellen einfach möglich.

Für Empfänger:innen funktioniert die Kommunikation im bitkasten ohne Medienbruch via App oder Web. Der bitkasten empfängt und archiviert digitale Post von allen teilnehmenden Versendern, stellt die Möglichkeit einer digitalen Signatur bereit und übermittelt Daten an ERP,- CRM-, HR-Systeme oder direkt an Fachverfahren im kommunalen Umfeld. Durch Abbildung von Prozessen, Eingabemöglichkeiten oder Formularen im geschlossenen System des bitkasten, ist der/die Empfänger:in sicher mit dem Unternehmen oder der Verwaltung verbunden.

Das ist moderne, digitale Kommunikation mittels Postadresse – so einfach wie mit E-Mail aber ohne E-Mail-Adresse.

WELCHE VORTEILE SIE HABEN

Mit dem bitkasten überbrücken Unternehmen und Kommunen die „letzte Meile“ zu Kund:innen/Bürger:innen durch Digitalisierung der Input- und Output-Prozesse. Dies erfolgt ohne aufwändiges IT-Projekt innerhalb kurzer Zeit durch Verwendung bestehender Druckdaten und bekannte Postadressen.

Die nachhaltige Briefkommunikation, digital und ohne Druck & Transport, führt zu einer Halbierung der Druck-, Porto- und Prozesskosten mit einem ROI innerhalb von wenigen Wochen. Mit dem bitkasten kommunizieren Unternehmen und Verwaltungen mit ihren Empfänger:innen sicher – ohne E-Mail.

Für der/die Empfänger:in ist es ein digitaler Briefkasten für die Kommunikation aller Versender, die mitmachen. Ganz egal ob Banken, Versicherungen, Kommunen etc. die Kommunikation erfolgt stets durch den bitkasten. Zur sicheren Aufbewahrung der Informationen haben wir eine digitale Ablage mit Langzeitarchiv integriert.

Der bitkasten ist sicher und Spam-frei, da es ein in sich geschlossenes System ohne E-Mail ist.

Scroll to Top

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!